Outdoor-Tage

Nachdem die Outdoor-Tage coronabedingt in den letzten beiden Jahren nicht in gewohnter Form abgehalten werden konnten, stand für unsere Athlet:innen und Betreuer:innen zum Abschluss des Trainings- und Schuljahres 2021/22 wieder ein dreitägiger Ausflug nach Kärnten an der Tagesordnung.

Nach der Anreise wurde eine Rafting-Tour in der Save durchgeführt. Am zweiten Tag ging es für die Athlet:innen am Vormittag zu einer ausgedehnten Wanderung in die Tscheppaschlucht, danach mussten sich die jungen Sportler:innen im Hochseilklettergarten bei dem ein oder anderen waghalsigen Manöver beweisen. Vor der Heimreise am Mittwoch gab es noch einen Zwischenstopp bei den Kolleg:innen im Olympiazentrum Kärnten.

Kooperation Tennisakademie Burgenland

Im Anschluss an das Kadertraining konnte das bssm Oberschützen interessierten Tennisspieler:innen und deren Eltern unser duales System näherbringen.

Diese Gelegenheit wurde auch dazu genützt, um mit den Verantwortlichen der Tennisakademie Burgenland Planungsgespräche für die künftige Kooperation zu führen.

Aufnahmeprüfung 2022/23

Letzten Freitag konnte unter Einhaltung des Präventionskonzeptes die Aufnahmeprüfung der nächstjährigen 5s durchgeführt werden. Wie auch in den letzten Jahren wurden die künftigen Athlet:innen sowohl sportmotorisch als auch sportpsychologisch getestet, um eine Eignung für das Leistungssportmodell festzustellen.

Im Rahmen der Aufnahme testeten Schüler einer Diplomarbeitsgruppe der HTL Pinkafeld eine von ihnen entwickelte Software zur Dokumentation von sportmotorischen Testdaten, welche in Kooperation mit dem bssm-Sportkoordinator Johann Szabo konzipiert wurde.

Vorstandssitzung und Generalversammlung 2022

Nachdem im Vorjahr der alljährliche Termin der Vorstandssitzung und der Mitgliederversammlung coronabedingt virtuell durchgeführt werden mussten, konnte vergangene Woche wieder eine Präsenzveranstaltung in der Bildungsdirektion Burgenland in Eisenstadt abgehalten werden. 

Neben Diskussionen über die strukturelle Ausrichtung des Nachwuchsleistungssports im Burgenland und dem Bericht der bssm-Leitung stand dieses Mal vor allem die Ernennung von zwei neuen Ehrenmitgliedern im Fokus. Gottfried Spanring – langjähriger Ausbildungskoordinator und Gründungsmitglied des Modells – wurde ebenso wie Erwin Friedl – langjähriger Administrator am GYM Oberschützen und Obmann-Stellvertreter des bssm – für die Dienste und Leistungen, die für die Entwicklung des bssm maßgeblich waren, geehrt. 

Darüber hinaus gab es auch Veränderungen im Vorstand und Präsidium des bssm. OStR. Mag. Erwin Friedl wurde von DI Josef Uitz als Obmann-Stellvertreter ersetzt. Im Präsidium folgt Mag. Bernhard Ozlsberger, BA als zweiter Vizepräsident Mag.a Claudia Priber.

Foto: v.l.n.r. Sportlandesrat Mag. Heinrich Dorner, Fachinspektor Bewegung und Sport Mag. Harald Ziniel, OStR. Mag. Erwin Friedl, OStR. Mag. Gottfried Spanring, Bildungsdirektor Mag. Heinz Zitz, bssm-Obmann Mag. Marc Kerschbaumer, Bakk. 

NADA-Workshops

Der richtige Umgang mit Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten ist ein Thema, das Sportler:innen außerordentlich interessiert.

Nicht nur diese beiden Schlüsselbereiche werden durch die jährlichen Workshops der Nationalen Anti-Doping Agentur Österreich mit unseren Athlet:innen thematisiert. Robert Hofer von NADA Austria behandelte in den letzten beiden Wochen in den zweistündigen Workshops mit der 5s, 6s, 7s und 8s jene Themen, die unsere Athlet:innen im bssm bei der Erziehung zum „sauberen“ Sport unterstützen sollen.