ATHLET_INNEN DES JAHRES

Selina verteidigt Miss-Titel, Adam ist Rookie, Lilli neuer Rabbit

 

Bei der diesjährigen Wahl zu den SportlerInnen des Jahres innerhalb des Burgenländischen Schule und Sport Modells am BORG Oberschützen entschied sich die Jury, bestehend aus der bssm-Leitung, für zwei Siegerinnen und einen Sieger.

„Miss/Mister bssm“ wird jener Athlet, der der Vision des Modells, nämlich der Erbringung von sportlichen Spitzenergebnissen und von guten schulischen Leistungen am nächsten kommt. Miss bssm wurde wie im Vorjahr Selina Novak aus der 7.s. Die Jiu Jitsu-Kämpferin aus dem Seewinkel vom Jiu Jitsu Club Pannonia Wallern holte bei ihrer bereits zweiten WM-Teilnahme bei der Fighting-WM U18 in Athen bis 57 kg den 9. Platz. Beim Balkan-Open bzw. beim German Open sicherte sie sich zweimal den 5. Platz. Zudem ist sie zweifache österreichische Meisterin im Fighting U19 und im Bewerb Newaza.

„bssm-Rookie Of The Year“ wird, wer sich durch einen besonderen Sprung nach vorne in der sportlichen Leistung, bei gleichzeitig positiven Schulnoten, auszeichnet.
Einen besonderen Sprung machte heuer aus Sicht der Jury Adam Wiener aus der 6.s. Der für den ATS Pinkafeld startende Leichtahtlet explodierte heuer im Speerwurf. Er führt die österreichische Bestenliste U16 mit der viertbesten Weite aller Zeiten mit 53,71m an und holte sich Gold bei den ÖMS in Linz.
Ebenfalls nominiert für den Rookie waren die Basketballer Jonathan Knessl, 6.s, Thomas Linzer und Jakob Szkutta, 7.s, sowie Maximilian Schuecker, 8.s, die Fußballerin Magdalena Eberhardt, 6.s, die Jiu Jitsu-Kämpferin Anna Fuhrmann, 7.s, Leichtathletin Ivonne Wiener, 7.s, sowie der Rennsportler Florian Janits, 8.s.

Die Auszeichnung „bssm-Rabbit Of The Year“ erhält, wer im vergangenen oder laufenden Jahr ins Modell eingestiegen ist und sich durch gute schulische und sportliche Leistungen, sowie vorbildliches soziales Verhalten und Fairness empfiehlt. Bssm-Rabbit 2015 wurde Lilli Ochsenhofer aus der 5.s. Die Dressurreiterin des RTZ Bad Tatzmannsdorf holte sich im Herbst bei der Österreichischen Meisterschaft in Steyr den Titel. Bereits im Sommer gewann sie bei den Europameisterschaften in der Children-Klasse die Bronzemedaille.
Weiters nominiert waren die Akademie-Fußballer Thomas Reisenhofer, 5.s, und Joshua Wein, 6.s, sowie die Volleyballerin Lea Kager, 6.s.
Die Titelträger durften sich über Preise von bssm-Kooperationspartner Intersport Pilz Oberwart freuen. Das bssm-Team gratuliert herzlich!

Foto:
Obmann Christian Buchhas (ganz rechts) mit Paul Heimel und Peter Rechberger vom bssm-Partner Intersport Oberwart, sowie Rabbit Lilli Ochsenhofer, Miss bssm Selina Novak und Rookie Adam Wiener (v.l.n.r.)


 

 

::zurück::