bssm EHRUNG

Selina gewinnt Miss-Titel, Florian ist Rookie und Jakob ist Rabbit

 

Bei der diesjährigen Wahl zu den SportlerInnen des Jahres innerhalb des Burgenländischen Schule und Sport Modells am BORG Oberschützen entschied sich die Jury, bestehend aus der bssm-Leitung, für eine Siegerin und zwei Sieger.
„Miss/Mister bssm“ wird jener Athlet, der der Vision des Modells, nämlich der Erbringung von sportlichen Spitzenergebnissen und von guten schulischen Leistungen am nächsten kommt. Miss bssm wurde Selina Novak aus der 6.s. Die Jiu Jitsu-Kämpferin aus dem Seewinkel vom Jiu Jitsu Club Pannonia Wallern holte sich heuer als 16jährige bereits ihren ersten Staatsmeistertitel in der Allgemeinen Klasse -62kg. Bei der U18 EM in Schweden erkämpfte sie sich den 7. Platz und bei den Balkan Open in Bukarest wurde sie Zweite.
Selina setzte sich bei der bssm-Wahl gegen ihre Clubkollegin Laura Schmidt, 7.s, durch, die in diesem Jahr ebenfalls mit internationalen und nationalen Topplatzierungen aufhorchen ließ.

„bssm-Rookie Of The Year“ wird, wer sich durch einen besonderen Sprung nach vorne in der sportlichen Leistung, bei gleichzeitig positiven Schulnoten, auszeichnet.
Diesen Sprung machte aus Sicht der Jury Florian Janits aus der 7.s. Dem für die Lechner Racing School startenden Motorsportler gelang heuer ein ausgezeichneter Einstieg in die Rennserie Formel Renault 1,6l. Mit zwei Siegen und mehreren Podestplätzen holte er sich in der Gesamtwertung den dritten Rang.
Ebenfalls nominiert für den Rookie waren die Jiu Jitsu-Kämpferinnen Laura Schmidt, 7.s, und Selina Novak, 6.s, Radrennfahrer Clemens Bauer, 7.s und Grasski-Weltcupsiegerin Kristin Hetfleisch aus der 8.s.

Die Auszeichnung „bssm-Rabbit Of The Year“ erhält, wer im vergangenen oder laufenden Jahr ins Modell eingestiegen ist und sich durch gute schulische und sportliche Leistungen, sowie vorbildliches soziales Verhalten und Fairness empfiehlt. Bssm-Rabbit 2014 wurde Jakob Glatz aus der 6.s. Der Judoka des ASVÖ JC Friedberg/Pinggau gehört dem erweiterten Kader des Judonachwuchsnationalteams an und holte sich bei der Österreichischen Meisterschaft U16 bis 50kg die Silbermedaille.
Weiters nominiert waren die Basketballer Thomas Linzer (U16 Nationalteam) aus der 6.s und Jonathan Knessl, 5.s und die 6.s-Fußballerinnen Michelle Trimmel und Pauline Zwickl (beide im Bundesligakader des FC Südburgenland).
Die Titelträger durften sich über Preise von bssm-Kooperationspartner Intersport Pilz Oberwart freuen. Das bssm-Team gratuliert herzlich!

Foto:
bssm-Obmann Christian Buchhas, Intersport Pilz Oberwart-Geschäftsleiter Peter Rechberger, Jakob Glatz, Selina Novak, Florian Janits, Direktorin Ingrid Weltler-Müller und bssm-Sportkoordinator Johann Szabo (v.l.n.r.)


 

 

::zurück::